Ausgangspunkt des Projekts war ein Rahmen, den ich im Zusammenhang mit einem Aspes-Teilelager erworben habe. Ich war zwar erst nur an den Teilen (Motor etc.) interessiert, hatte mir den Rahmen aber aufgehoben, um vielleicht doch noch mal eine weitere Aspes aufzubauen.

Die Idee reifte über zwei Jahre. Dann war klar, es sollte eine Aspes für Renneinsätze werden, d.h. es muss nicht nur ein leistungsstarker Motor verbaut werden, sondern auch ein besseres und höheres Fahrwerk.

20170708 174231

Als ich durch Zufall einen Corte-Corsa-Motor angeboten bekam, war das der Startschuss für das Projekt, welches langsam zu laufen beginnt.

Der Rahmen wurde in einem Schweißerfachbetrieb repariert und anschließend in Silber gepulvert. Die Farbauswahl steht aber noch nicht endgültig fest.

20170708 174234

Die Schwinge bekam neue Lager und Wellendichtringe (20x26x3 von Neubert-Racing. Auf der Schwinge wurden sehr abriebfeste Gleitschienen aus Nylon für die Kette angebracht.

20170712 191739

 

20170712 191757

Gerne würde ich hinten die hier mal probeweise eingesetzten Stoßdämpfer von Marzocchi verwenden. Bin mir aber nicht sicher, ob sie von der Länge gehen. Es muss gewährleistet sein, dass die Kette nicht am Schwingenlager schleift.

Die Gabel ist eine 32er von Marzochi mit 25 cm Federweg. Sie ist zwar für eine Scheibenbremse vorgesehen, ich werde sie aber auf Trommelbremse umrüsten, was kein Problem ist.

20170712 195419

 

20170712 195446

 

20180330 160345

 

20180330 160357

Für den Auspuff habe ich prinzipiell vier Varianten zur Verfügung. Ideal wäre natürlich der originale Auspuff der Aspes ganz rechts. Nur ist unklar, ob der mit dem Corsa Corta Motor harmoniert. Die beiden Sito-Birnen (links) müssten mit größerem Aufwand angepasst werden, aber auch das namenlose Produkt (zweiter von rechts).

20180619 183155

 

20180617 202919

 

20180617 202958

Für die vordere Bremse habe ich mir die folgende Konstruktion überlegt. An den vorhandenen Laschen des linken Tauchrohrs für die Scheibenbremse wird ein Alu-Block angepasst.dieser soll nach unten hin die Bremsankerplatte abstützen und oben eine Führung für den Bowdenzug der Handbremse erhalten. Damit dient der Block zugleich als Widerlager. Jetzt brauche ich nur noch jemanden, der mir dass nach Maß fräst.

20190216 133443

 

20190216 094247

Die im Internet erworbene originale kurze Aspes-Sitzbank passt von den hinteren Befestigungen leider nicht ganz. Aber das wird passend umgebaut.

20190216 094537

 

20190216 094543

Die Laschen müssen abgeflext und dann in anderer Position neu angebracht werden. Anschweißen ist aber problematisch, weil dass den Schaumstoff und Bezugsstoff beschädigen würde. Hier kommt nur eine Montage mit Nieten in Betracht.

20190216 094559


Cookies erleichtern die Bereitstellung meines Dienstes. Mit der Nutzung meines Dienstes erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.
Weitere Informationen Ok Ablehnen